Ein herzliches Willkommen!

Mein Name ist Iris Güldenpfennig und hier können Sie mehr über mich, meine Arbeitsweise und das, was mich im Leben antreibt, erfahren. Gerne können Sie auch direkt Kontakt mit mir aufnehmen - ich freue mich darauf, von Ihnen zu hören/zu lesen!

"Jeder einzelne Mensch auf dieser Welt ist ein Wunder. Einmalig und einzigartig. In tausenden von Jahren gibt es jeden Menschen genau so nur ein einziges Mal."

Zu meiner Person

Schon als Kind hatte ich ein diffuses Gefühl dazu, wie es sich anfühlen sollte, "geborgen" aufzuwachsen - also gesehen, gehalten und geliebt zu werden ohne sich dafür anstrengen zu müssen. Ich entschloss mich, Sonderpädagogin zu werden, um möglichst vielen Kindern einen Entwicklungsrahmen mit bedingungsloser Anerkennung, Schutz und Zugehörigkeit erfahrbar zu machen.

Die Weiterbildung zur systemischen Beraterin gab mir Theorien, Methoden und eine Sprache an die Hand, mit der ich verstehen konnte, was ich in meiner Arbeit bereits praktisch tat - und ich fand (endlich!) Wörter für dieses diffuse Gefühl, das ich als Kind in mir trug: "Menschenwürde und Scham".

Heute kann ich die Würde in meine Arbeit als systemische Beraterin und Seminarleiterin integrieren und mich daran erfreuen, auf diese Art und Weise mit Menschen zusammenarbeiten zu können.

"Einen Menschen behutsam kennenzulernen ist wie eine aufregende Schatzsuche mit Erfolgsgarantie."

Meine Qualifikationen

  • Studium & 1. Staatsexamen "Lehramt an Sonderschulen" (Universität Hamburg)
  • Referendariat & 2. Staatsexamen in Hamburg (Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung)
  • Weiterbildung zur Traumapädagogin (EQCAT)
  • Zertifizierte Weiterbildung zur systemischen Beraterin (DGSF)
  • Weiterbildung zur Multiplikatorin für Menschenwürde und Scham

Meine Tätigkeiten

  • Sonderpädagogin an einer Hamburger Stadtteilschule
  • Sonderpädagogin an einer Hamburger Grundschule
  • Initiatorin & Projektleitung "Corona-Kids": www.corona-kids-online.de
  • Freiberufliche Fortbildnerin in der Lehrerbildung zu diversen Themen (deutschlandweit)
  • Pädagogische Mitarbeiterin und Fortbildnerin am Hamburger Landesinsitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung (LI Hamburg)
  • Freie Seminare zum Thema Menschenwürde & Scham

Meine Projekte & Visionen

  • Mit dem "Raum der Würde" einen sicheren Ort der Reflexion und Entwicklung für alle daran interessierten Menschen schaffen 
  • Projekt der regionalen Friedensarbeit über die Bedeutsamkeit der Würde eines jeden Menschen (s. Würde-Seminare) 
  • Vision einer Schule als "sicherer Ort für alle Beteiligten"
  • Vision, dass Bildung als Reflexionsprozess des eigenen Selbst allen Menschen zugänglich (sein) wird

"Du bist kein Tropfen im Ozean. Du bist ein gesamter Ozean in einem Tropfen." (Rumi, persischer Gelehrter, 13. Jhd.)